Veranstaltungen

Die Seele geht zu Fuß

Sa, 27.5.2017 9-18 Uhr
Angebote
Seminare und Workshops
Untertitel
für Trauernde (nicht nur für Verwitwete)
Zusätzliche Zeitangaben
Vortreffen für alle Informationen:
Freitag, 5. Mai 2017 17:00 - 19:00 Uhr
im Haus eckstein, Raum 4.05, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg
Kinderbetreuung
Nein
Ausführliche Beschreibung
Körper und Seele setzen sich an diesem Tag in Bewegung und finden ihren Weg unter den Füßen. Pilgern bedeutet, langsam unterwegs sein, damit die Seele nachkommen kann. Pilgern heißt auch, sich einzulassen auf einen Weg, der durch Impulse und Schweigezeiten zu mehr wird als ein Vorhaben, gemeinsam zu wandern. Mit dem Heraustreten aus dem Alltag kann es zu heilsamen Erfahrungen kommen.

Es gibt im Leben unterschiedliche Situationen, die das Trauern notwendig machen. Gehen bedeutet auch: das Leben g e h t weiter. Eine Aussage, die für Trauernde oft nur schwer zu ertragen ist. In der Trauer geht das Leben nur langsam weiter. In der Gemeinschaft mit andern wollen wir Schritt für Schritt uns annähern an das, was uns wichtig ist und unsere Trauer miteinander teilen.

Unser Weg führt von Altdorf (S-Bahn) über Rummelsberg nach Ochenbruck (S-Bahn) - insgesamt 12 km. Wir laufen in einem Tempo, das auch für Ungeübte geeignet ist.
Teilnahme: max. 16 Personen
Anmeldeschluss: 22.05.2017
Veranstaltungsort
siehe Beschreibung
siehe Beschreibung
Email der Fachstelle
Leitung
Illa Kuch, Dipl.-Pädagogin, Trauer-Begleiterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kosten
40,00 € (inkl. Leitung und Mahlzeiten)
zusätzlich Fahrtkosten (VGN-Ticket)
Besondere Hinweise
Begrenzte Teilnehmerinnenzahl (siehe Beschreibung)
Veranstalter
Evangelische Fachstelle Alleinerziehende
Angebote für Alleinerziehende in Nürnberg und Nordbayern
Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
info@alleinerziehende-nuernberg.de
Fon: 0911 214-2100
Fax: 0911 214-2101