Ostbayerischer Jakobsweg

(die Seite ist im Aufbau begriffen)

Wegbeschreibung des Ostbayerischen Jakobsweges

Der Ostbayerische Jakobsweg verläuft von der deutsch-tschechischen Grenze über Eschlkam (Böhmerwald)-Neukirchen b. Heiligen Blut-Pilgramsberg-Regensburg-Kelheim-Donaudurchbruch-Eichstätt-Bergen-Donauwörth. Diesen etwa 270 Kilometer langen Weg kann man in gut 10-14 Tagen pilgern. Bis Regensburg sind es etwa 120 Kilometer. Vom Zielpunkt Donauwörth verläuft der Jakobsweg von Bayerisch Schwaben über Augsburg an den Bodensee.

Der landschaftlich sehr schöne Weg führt durch mehrere Naturparke: "Oberer Bayerischer Wald", Bayerischer Wald", "Naturpark Altmühltal". Er ist mit einer gelben Strahlenmuschel auf blauem Grund markiert. Die Muschel zeigt dabei die Richtung an, in die zu gehen ist.

Neben einer Ausschilderung für Fußpilger, gibt es auch eine Wegvariante für Fahrradpilger (Muschelsymbol mit grünem Fahrradsymbol).

Spirituelle Besonderheiten am Weg

 

Literatur und Kartenmaterial:

Faltblätter:

Der Ostbayerische Jakobsweg für Fußpilger. Tschechische Grenze/Eschlkam-Regensburg-Kehlheim/Donaudurchbruch-Eichstätt-Donauwörth (270 km, 10 bis 14 Tage). Erhältlich bei der Fränkischen St. Jakobus-Gesellschaft.

Der Ostbayerische Jakobsweg für Radfahrer. Tschechische Grenze/Eschlkam-Cham-Regensburg-Kehlheim/Donaudurchbruch-Ingolstadt-Donauwörth (240 km, ca. 1 Woche). Erhältlich bei der Fränkischen St. Jakobus-Gesellschaft.

Internet:

Eine detaillierte Wegbeschreibung des Ostbayerischen Jakobsweges ist auf den Seiten der Fränksichen St.-Jakobusgesellschaft zu finden.

Pilgerführer:

Hans-Jürgen Kolbinger: Auf dem Jakobsweg von Prag über Regensburg und Eichstätt bis nach Donauwörth: Der Ostbayerische Jakobsweg und die tschechische Südvariante. Ein Führer für Pilger, Wanderer und Radfahrer, Innsbruck 2006

Karten:

Kompass-Wanderkarte Deutschland Süd 2: Jakobsweg Passau-Kufstein / Regensburg/Einsiedeln.

Karte UK 50-23 bis UK 50-28 des Bayerischen Landesvermessungsamtes.