Willkommen auf www.pilgern-bayern.de!

Diese Homepage ist ein Angebot der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Sie finden hier Informationen über Pilgerwege in Bayern, die Geschichte und die Spiritualität des Pilgerns. Die Seite richtet sich an Menschen, die gerne das Pilgern ausprobieren möchten oder die schon einige Erfahrung im Pilgern mitbringen. 

Wir wünschen Ihnen eine gut behütete Adventszeit und ein gesegnetes Christfest!

Pilgern in der Zeit der Corona-Pandemie

Stand: 10. April 2021

Mit einer Gruppe auf Pilgerwegen unterwegs zu sein ist in der Osterzeit leider wegen Corona nicht möglich. Man darf nur alleine oder mit der Familie  unterwegs sein.  Dazu finden Sie hier einige Möglichkeiten:

1. Solo-Pilgern in der Osterzeit während des Lockdowns

Corona JakobusMöchten Sie lieber alleine oder mit einer Vertrauensperson für einen Tag oder einen Nachmittag auf Pilgerwegen unterwegs sein, so finden Sie Vorschläge für Pilgerspaziergänge, die Sie sich hier aus dem Netz herunterladen und mitnehmen können:

Ostern: "Brannte nicht unser Herz"? Ein Nachdenktext zum Pilgern an Ostern von Michael Kaminski.

Pilgern auf den Spuren der Emmaus-Jünger. Ganz allein mit einem der Ur-Texte des Pilgerns unterwegs in der häuslichen Umgebung. Ein Meditationsbegleier von Oliver Gußmann (Gottesdienst-Institut Nürnberg).

Pilgern auf den Spuren der Emmaus-Jünger. Mit der Familie mit einem der Ur-Texte des Pilgerns unterwegs in der häuslichen Umgebung. Ein Meditationsbegleiter von Oliver Gußmann  (Gottesdienst-Institut Nürnberg).

2. Solo-Pilgern zu anderen Themen

Zu einer kleinen Pilgertour zum Thema "Mein Lebenslabyrinth" lädt Sie Pilgerbegleiterin Maria Rummel ein. Hier können Sie sich den Flyer herunterladen.

Michael Kaminski gibt Pilgerinnen und Pilgern hier Anregungen und Impulse zu einem besonnenen Pilgerweg in unübersichtlichen Zeiten für das Pilgern allein oder in ganz kleiner Gruppe.

 

Wenn es wieder geht: Pilgertermine 2021 (frühestes Datum zuerst):

 

 3 Pilger

10.7. und 11. 7. 2021: Pilgertage für Trauernde auf dem fränkisch - schwäbischen Jakobsweg 

von Uffenheim nach Rothenburg o.d.T.

 Am Samstag, 10. Juli, und Sonntag, 11. Juli, bietet das Bildungswerk „Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch e.V.“ Pilgertage für Trauernde an. Eingeladen sind Trauernde, die einen nahestehenden Menschen verloren haben. Die Pilgertage mit Schweigezeiten und Austauschrunden bieten spirituelle und persönliche Impulse für den Umgang mit Trauer und Verlust.

Da derzeit keine gemeinsamen Übernachtungen möglich sind, verabschieden sich die Teilnehmenden am Ende des ersten Pilgertages und treffen sich am nächsten Morgen wieder. Die Teilnahme ist für maximal 12 Pilgernde und nur für beide Tage möglich. Gesundheit, eine gewisse Kondition und die Lust am Pilgern sind nötig. Weitere Informationen hier.

 

26.8.-9.9.2021: Milagros – Wunder(n)-Pilgern in Spanien

Auf dem Camino Francés von den Pyrenäen nach Burgos. Pilgerbegleitung: Maria Rummel und Michael Kaminski. Veranstalter: Spirituelles Zentrum St. Martin in München, Evangelische Stadtakademie München 

22.-24.10.2021: Gehen-Trauern-Wandeln

In der dreitägigen Variante des Trauerpilgerns werden wir von 22. bis 24.10.21 von Oettingen aus in Richtung Augsburg pilgern. Pilgerbegleitungsteam: Hans Seemüller, Christine Seifried und Michael Kaminski. Veranstalter: Evangelisches Forum Annahof Augsburg, Spirituelles Zentrum St. Martin München, Hospizgruppe Albatros Augsburg, Haus Tobias Augsburg

 

Lesend in die Welt des Pilgerns eintauchen

Wenn Sie erst Mal lieber zu Haue bleiben möchten empfehlen wir Ihnen zwei Bücher zum  Pilgern, die im Jahr 2020 erschienen sind:

Wege zum Wachsen eröffnenGußmann Oliver, Kaminski, Michael und Roßmerkel, Thomas (Hgg.): Wege zum Wachsen eröffnen. Die Vielfalt des Pilgerns in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Im Auftrag des Netzwerkes Pilgern in Bayern und dem  Gottesdienst-Institut der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Nürnberg 2020, 256 Seiten, Paperback, 13,80 €.
Bestellbar ist es im Gottesdienst-Institut: Artikel-Nr. B3021 unter diesem Link. Und hier ist das Inhaltsverzeichnis.

 

 

Pilgern quer durchs JahrMichael Kaminski: Pilgern quer durch’s Jahr – 12 Wege für die Seele. Claudius Verlag, München 2019, 240 Seiten, ISBN: 978-3-532-62841-6. Preis: 20,-€

Buchvorstellungen des Pilgerbuchs „Pilgern quer durch’s Jahr – 12 Wege für die Seele“:
21.01.21 in Donauwörth
09.03.21 in Bad Tölz
06.05.21 in Augsburg (vhs)

 

 

 

Pilgerbegleiterkurs im  Jahr  2021:

 

"Räume zum  Wachsen eröffnen." - Qualifizierungskurs 2021/2 zur Pilgerbegleiterin und zum Pilgerbegleiter.

Veranstalter: Gottesdienst-Institut der Evangelischen Landeskirche in Bayern. Termine:
Modul 1: Basistage: Donnerstag, 30.09.2021, 14.00 Uhr bis Sonntag, 03.10.2021, 13.00 Uhr in Augsburg.
Modul 2: Praxistage: Mittwoch, 29.10.2021, 10.00 Uhr bis Dienstag, 02.11.2021, 14.00 Uhr in Heilsbronn.
Modul 3: Vertiefungstage: Freitag, 21.01.2022, 14.00 Uhr bis Sonntag, 23.11.2022, 14.00 Uhr in  Rothenburg ob der Tauber.

Anmeldeschluss:  18.05.2021. Bewerbungsunterlagen bitte anfordern  unter: gussmann@gottesdienstinstitut.org oder pilgern@elkb.de

 

2. April 2022, 9-15.30 Uhr:  Jakobsweg-Arbeitstagung:

 „Eine Wanderung mit festem Ziel ist ein sich-auf-den-Weg-machen in die Gesundheit. Gesundheitliche Aspekte und heilsame Wirkungen des Pilgerns.“

Referentin: Pfarrerin Ulrike Dittmar Ort:  Rothenburg ob  der Tauber.

Möglicherweise wird diese Veranstaltung als Online-Seminar angeboten. Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind,  setzen Sie sich mit Pfarrer Oliver Gußmann,  Tel. 09861-7006-25 oder 0911-81002-321 oder gussmann@gottesdienstinstitut.org in  Verbindung.

 

Pfingstmontag, 6. Juni 2022 bis 15.  Juni 2022: Der Jerusalemweg

Pilgerreise des Pilgerzentrums Nürnberg auf den  Spuren  Jesu durch Galiläa und durch die Judäische Wüste nach  Jerusalem. Mit Pfarrer Dr.  Oliver Gußmann (Referent zum  Thema Pilgern am Gottesdienst-institut in  Nürnberg) und Maria Rummel (qualifizierte Pilgerbegleiterin, Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch). Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Oliver Gußmann, pilgern@elkb.de.

 

Über diese Seite hinaus finden Sie Informationen zum Pilgern auf folgende Weise:

1. Sie gehen hier auf den Menü-Punkt Veranstaltungen (= Evangelische Termine)
2. 
Aktuelle Termine in Bayern findet man auch in der Zeitschrift "unterwegs im Zeichen der Muschel" der Fränkischen St.-Jakobus-Gesellschaft.
3. Deutschlandweite Termine zum Auffinden und Selbst-Eintragen finden Sie unter der Website Pilgertermine.

 Pilgerweg Rapsfeld

Gott geht mit

Herbstpilgern