Willkommen auf www.pilgern-bayern.de!

Gott geht mit

Wir freuen uns, dass Sie diese Seite aufgerufen haben.
www.pilgern-bayern.de ist ein Angebot der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Möchten Sie mehr über Kirche und Tourismus im Bereich der Evangelischen Landeskirche von  Bayern wissen, folgen Sie diesem Link.

Sie finden hier Informationen über Pilgerwege in Bayern und ihre Spiritualität. Dies sind nicht nur Jakobs-Pilgerwege, sondern auch regionale Meditationswege. Diese Seite richtet sich an Menschen, die gerne das Pilgern ausprobieren möchten oder die schon einige Erfahrung im Pilgern mitbringen.

Angebote zum Pilgern (frühestes Datum zuerst).  Bitte beachten  Sie auch die zahlreichen Termine unter dem  Link Veranstaltungen!

Aktuelle Termine findet man auch in der Zeitschrift "unterwegs im Zeichen der Muschel" der Fränkischen St.-Jakobus-Gesellschaft.
Weitere Termine zum Auffinden und Selbst-Eintragen finden Sie unter der Website Pilgertermine.

 

"Räume zum  Wachsen eröffnen." - Qualifizierungskurs 2017 zur Pilgerbegleiterin und zum Pilgerbegleiter.

Evangelische Landeskirche in Bayern und  Stadtakademie München. Termine:
Modul 1: Basistage: Donnerstag, 30.03.2017, 14.00 Uhr bis Sonntag, 02.04.2017, 13.00 Uhr in München.
Modul 2: Praxistage: Freitag, 28.04.2017, 10.00 Uhr bis Dienstag, 02.05.2017, 14.00 Uhr in Heilsbronn.
Modul 3: Vertiefungstage: Freitag, 21.07.2017, 14.00 Uhr bis Sonntag, 23.07.2017, 14.00 Uhr in  Rothenburg ob der Tauber.

Anmeldeschluss:  15.11.2016. ( Der Anmeldeschluss ist verlängert!)  Bewerbungsunterlagen anfordern  unter: kaminski@evstadtakademie.de. Weitere Informationen auf diesem Flyer.

Für diese PilgerbegleiterQualifizierung sind noch wenige Plätze frei!

 

 

 

Freitag,  09.12.2016; 14.00 Uhr „Pilgern statt Shoppen“

Viele Menschen haben das Bedürfnis, ihre Adventszeit nicht nur in überfüllten Geschäften und auf Christkindlesmärkten zu verbringen, sondern etwas zu unternehmen, was sie auf Weihnachten einstimmt, Ruhe in den Alltag bringt. Ein adventlicher Pilgernachmittag kann eine gute Alternative sein! An drei Freitagen im Advent findet eine kleine Pilgertour statt. Los geht es an unterschiedlichen Orten im Dekanat Rothenburg o.T. Weitere Termine:

  • 02.12.2016; 14.00 Uhr Start am P gegenüber Gasthof „Grüner Baum“ in 91541 Bettenfeld 33
  • 09.12.2016; 14.00 Uhr Start an St. Michael Kirche in 91628 Bettwar
  • 16.12.2016; 14.00 Uhr Start am „Gasthof Linden“, 91635 Windelsbach

Das Ziel ist jeweils die „musikalische Adventsführung“ um 17.00 Uhr in der Jakobskirche Rothenburg o.T. Wer mag, kann sich anschließend auf dem Weihnachtsmarkt an einem Glas Punsch oder Glühwein wärmen. Für die Rückfahrt zum Treffpunkt wird gesorgt. Weitere Infos in den Pfarrämtern oder bei Maria Rummel, Tel. 09867 - 724. Anmeldung nicht erforderlich.

 

Sonntag, 18.12.16, 10.00 – 18.00 Uhr: Jesu Geburt in Bibel und Koran. Adventlicher Pilgerweg zur Moschee in Penzberg

Evangelische Stadtakademie München in Zusammenarbeit mit dem Spirituellen Zentrum St. Martin

In der Adventszeit bereiten wir uns auf das Fest der Geburt Jesu vor. Einstimmen lassen wir uns dazu normalerweise von den Erzählungen der Bibel. Aber auch im Koran findet sich eine Geburtsgeschichte Jesu. Während wir auf dem Jakobsweg Isar-Loisach-Leutasch nachspüren, was die christlichen Texte mit unserem Leben heute zu tun haben, erfahren wir an unserem besonderen Pilgerziel, der Moschee in Penzberg, wie Muslime die Person Jesus und seine Geburt sehen und bedenken.

Pilgerbegleitung: Andreas Ebert, Pfarrer, Leiter des Spirituellen Zentrums St. Martin, Beauftragter für geistliche Übung und Meditation im Raum Südbayern
Michael Kaminski, Dipl.-Rel.-Päd.(FH), Pilgerbegleiter
Beginn und Ende am Münchner Hauptbahnhof
Wegstrecke: 12 Kilometer, max. Teilnahmezahl: 40 Personen
Kostenbeitrag: € 10.-, zzgl. Fahrtkosten.
Anmeldung erforderlich bis 05.12.16 bei der Evangelischen Stadtakademie München. Bitte Einzelprospekt anfordern.

 

Freitag 6.  Januar 2017 bis Sonntag 8.  Januar 2017: "Wie schön leuchtet der Morgenstern.  Jakobspilgern ins Neue Jahr."

Kalte Tage nach dem Fest verlocken uns zum "Rumhocken hinterm Ofen". Raus in die Kälte, um zu Pilgern?- Ja!- Die schützenden Mischwälder des Steigerwalds mit ihren Höhen und Tiefen locken uns, die ersten Tage des Jahres anders zu erleben. Von BURGHASLACH pilgern wir 18 km auf alten Handelswegen zum Franziskanerkloster Schwarzenberg. Übernachten werden wir dort in pilgerfreundlichen Zimmern. 

Nach einem Frühstück mit den Mönchen packen wir am nächsten Tag unsere Rucksäcke, um auf den mittelalterlichen Pfaden nach WEIGENHEIM zu pilgern. Geistliche Impulse lassen uns über unsere eigenes Neues Jahr nachdenken. Der Morgenstern begleitet uns im Schweigen, im Singen, Beten oder Reden. Nach 17 km erreichen wir den Weinort Weinheim. Dort übernachten wir, nicht ohne zuvor in der urigen Wirtschaft Bratwürste und Kraut vom Feinsten zu genießen.

Anmelden bitte bei der Pilgerbegleiterin Christa Büttner, Patersholz 6, 91161 Hilpoltstein, Tel.: 09174/971414

Bitte schnell anmelden, da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl diesmal möglich ist.

Übernachtung und Frühstück ( für 2 Tage- am Ort zu zahlen-): 80,- Eur.

Teilnehmergebühr:                                                                      40,. Eur.

Wanderrucksack, Regenkleidung, Pilgerausweis, Winterbekleidung, Tagesproviant und vor allem feste, trittsichere Wanderschuhe mitnehmen.

Sorgen, Ängste, Smart Phones zu Hause lassen!

Freitag, 27.01. bis Sonntag, 29.01.17: Eisbrecher Winterpilgern auf dem Jakobsweg von Beuerberg ins Karwendel

Evangelische Stadtakademie München in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Forum Annahof Augsburg

Pilgern mitten im Winter - geht das? Freilich, man muss sich nur wärmer anziehen! Aber Kälte, Schnee und klare Luft helfen, manche Lebensthemen deutlicher zu sehen, Fragen zu schärfen, damit Antworten leichter fallen. Das Eis brechen, sich durchbeißen, weitergehen, das Ziel im Blick behalten: All das verspricht das winterliche Pilgern.

Begleitung: Simone Hahn, Pilgerbegleiterin, Pfarrerin am Pilgerzentrum Nürnberg
Michael Kaminski, Religionspädagoge, Pilgerbegleiter, Augsburg/München

Anmeldung erforderlich bis 05.12.16 bei der Evangelischen Stadtakademie München. Bitte Einzelprospekt anfordern.

Sonntag 21. bis Freitag 26. Mai 2017: "Aufbrechen und zu sich selbst kommen. Auf Pilgerwegen durch Brandenburg"

von  Henningsdorf bis Bad Wilsnack mit Pilgerbegleiter Dr. Gerhard Steeger. Veranstalter ist das Bildungswerk der Ev.-meth. Kirche, Studienreisen, in Stuttgart.
Weitere Informationen zum  Download.

 

 

Subscribe to Pilgern in Bayern RSS