Willkommen auf www.pilgern-bayern.de!

Bild: Gott geht mit

Wir freuen uns, dass Sie diese Seite aufgerufen haben.
www.pilgern-bayern.de ist ein Angebot der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Möchten Sie mehr über Kirche und Tourismus im Bereich der Evangelischen Landeskirche von  Bayern wissen, folgen Sie diesem Link.

Sie finden hier Informationen über Pilgerwege in Bayern und ihre Spiritualität. Dies sind nicht nur Jakobs-Pilgerwege, sondern auch regionale Meditationswege. Diese Seite richtet sich an Menschen, die gerne das Pilgern ausprobieren möchten oder die schon einige Erfahrung im Pilgern mitbringen.

Angebote zum Pilgern (frühestes Datum zuerst).  Bitte beachten  Sie auch die zahlreichen Termine unter dem  Link Veranstaltungen!

Aktuelle Termine findet man auch in der Zeitschrift "unterwegs im Zeichen der Muschel" der Fränkischen St.-Jakobus-Gesellschaft.
Weitere Termine zum Auffinden und Selbst-Eintragen finden Sie unter der Website Pilgertermine.

 

"Räume zum  Wachsen eröffnen." - Qualifizierungskurs 2017 zur Pilgerbegleiterin und zum Pilgerbegleiter.

Evangelische Landeskirche in Bayern und  Stadtakademie München. Termine:
Modul 1: Basistage: Donnerstag, 30.03.2017, 14.00 Uhr bis Sonntag, 02.04.2017, 13.00 Uhr in München.
Modul 2: Praxistage: Freitag, 28.04.2017, 10.00 Uhr bis Dienstag, 02.05.2017, 14.00 Uhr in Heilsbronn.
Modul 3: Vertiefungstage: Freitag, 21.07.2017, 14.00 Uhr bis Sonntag, 23.07.2017, 14.00 Uhr in  Rothenburg ob der Tauber.

Anmeldeschluss:  15.11.2016. Bewerbungsunterlagen anfordern  unter: kaminski@evstadtakademie.de. Weitere Informationen auf diesem Flyer.

7. Oktober bis 10. Oktober 16: Herbstzeit: LOS  

Pilgerweg von Murrhardt nach Esslingen.  Pilgerbegleitung: Simone Hahn, Pfarrerin, St. Jakob Nürnberg; Michael Kaminski, Dipl. Rel.-Päd., Studienleiter Evangelische Stadtakademie München.
Weitere Informationen in  diesem Faltblatt.

8.  Oktober 2016: Bewegung für Gerechtigkeit. Pilgern von Bayreuth nach Creußen auf dem  Oberfränkischen Jakobuspilgerweg

Begleitung:  Friedrich Meier, Pilgerbegleiter, Nürnberg. Beginn: 10 Uhr am Bahnhof in  Bayreuth.  Strecke: ca. 20 km,  Gehzeit 5 Stunden. Keine Teilnahmegebühren. Anmeldung bis 6.  Oktober.Anmeldung und Information unter: meier.friedrich(at)gmx.net. Nähere Informationen in  diesem  Faltblatt.

15. Oktober 2016: Pilgern auf dem Fränkischen Jakobsweg von Nürnberg nach Rothenburg.


Die Pilgertouren werden mit meditativen und spirituellen Texten begleitet. Die Kirchen am Pilgerweg laden zur Einkehr. Leitung: Pilgerführer Herbert Kempf. Für diese Pilgertouren ist die Anmeldung unter 09872-5925 (Herbert Kempf) erforderlich. Maximal Teilnehmerzahl: 5-18 Personen. Kosten (ohne Fahrtkosten): 10 Euro. Letzter Termin:

Samstag, 15. Oktober 2016: Von Schweinsdorf über Detwang nach Rothenburg ob der Tauber (Strecke: 15 km)

28. Oktober,  17 Uhr bis 30.  Oktober, 13.30 Uhr: Spirituelle Impulse für Pilger

Die Tagung ist eine Fortbildung für qualifizierte Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleiter und bietet Anregungen zur gezielten Auswahl und zum  Einsatz von spirituellen  Impulsen. Veranstalter:  Jakobuswege e.V. Leitung: Dipl.  Theol. Peter Müller.
Ort: Hotel am Alten  Park (Diako-Hotel),  Augsburg. Anmeldung bis 30.9.2016. Weitere Informationen,  Kosten und Anmeldehinweise auf diesem Faltblatt.

29. Oktober 2016: Forchheim - Neunkirchen am Brand (20km): Samstagspilgern 2016 in Etappen von Coburg nach Nürnberg

An  Samstagen im Jahr 2016 lädt Pfarrer Michael Thein wieder zu begleiteten Tagespilgertouren ein. Eine Anmeldung ist nicht nötig.Teilnahmegebühren werden nicht erhoben. Jede/r sorgt selbst für An- und Rückfahrt. Treffpunkt und Zeit und weitere Details für die einzelnen Etappen finden Sie auf: http://www.jakobus-oberfranken.de/Samstagspilgern2016.html
Die weiteren Termine für das Samstagspilgern:

 26. November 2016: Neunkirchen am Brand - Buchenbühl 17km

Kontakt: Pfarrer Michael Thein, Kaulbachstraße 2b, 95447 Bayreuth; Tel. +49-171-7892277. mic.thein@t-online.de

 

10. November 2016: Buchpräsentation: Michael Kaminski: Pilgern mitten im Leben.

Bild von Michael Kaminski

Der bekannte Pilgerbegleiter Michael Kaminski hat ein Buch über das Pilgern in Lebensübergängen geschrieben, das sich aus der Arbeit mit dem Pilgern und aus vielen persönlichen Erfahrungen entwickelt hat. Das Buch trägt den Titel „Pilgern mitten im Leben – Wie deine Seele laufen lernt“ und ist im  Februar im Herder-Verlag erschienen. Im Rahmen der Buchvorstellung kann mit dem Autoren auch persönlich  sprechen.

Termine:

10.11.16, 19.00 Uhr Wien/Weinviertel: : Schloss Großrußbach.

24.11.16, 19.30 Uhr in Stadtbücherei Wolfratshausen, Hammerschmiedweg 3, 82515 Wolfratshausen

Freitag,  02.12.2016; 14.00 Uhr „Pilgern statt Shoppen“

Viele Menschen haben das Bedürfnis, ihre Adventszeit nicht nur in überfüllten Geschäften und auf Christkindlesmärkten zu verbringen, sondern etwas zu unternehmen, was sie auf Weihnachten einstimmt, Ruhe in den Alltag bringt. Ein adventlicher Pilgernachmittag kann eine gute Alternative sein! An drei Freitagen im Advent findet eine kleine Pilgertour statt. Los geht es an unterschiedlichen Orten im Dekanat Rothenburg o.T.

  • 02.12.2016; 14.00 Uhr Start am P gegenüber Gasthof „Grüner Baum“ in 91541 Bettenfeld 33
  • 09.12.2016; 14.00 Uhr Start an St. Michael Kirche in 91628 Bettwar
  • 16.12.2016; 14.00 Uhr Start am „Gasthof Linden“, 91635 Windelsbach

Das Ziel ist jeweils die „musikalische Adventsführung“ um 17.00 Uhr in der Jakobskirche Rothenburg o.T. Wer mag, kann sich anschließend auf dem Weihnachtsmarkt an einem Glas Punsch oder Glühwein wärmen. Für die Rückfahrt zum Treffpunkt wird gesorgt. Weitere Infos in den Pfarrämtern oder bei Maria Rummel, Tel. 09867 - 724. Anmeldung nicht erforderlich.

Sonntag 4.12.16 9-17 Uhr: Pilgern statt Shoppen! Auf dem Jakobsweg von Gersthofen nach Augsburg

Evangelisches Forum Annahof Augsburg

In der Adventszeit gibt es eine tiefe Sehnsucht, sich auch spirituell auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Warum nicht beim Pilgern?
Sich auf den Weg machen, um Zuhause anzukommen: So haben es Maria und Josef gemacht. Auch wir Menschen von heute verbinden Weihnachten oft auch mit "Zuhause", vielleicht ein Zuhause in der Vergangenheit mit Geschichten und Ritualen.
An diesem Pilgertag im Advent gehen wir bewusst auf dem Jakobsweg von Gersthofen nach Augsburg hinein, um in der adventlich geschmückten Stadt anzukommen. Ob wir diese Bewegung als Ankommen im vertrauten Zuhause empfinden oder auch das Fremde am Ziel entdecken, wird der Weg weisen.
Leitung: Hans Seemüller und Michael Kaminski, beide Religionspädagogen und Pilgerbegleiter
Kostenbeitrag: 10,- Euro
Wir bitten um Anmeldung bis 28.11.2016, alle weiteren Informationen finden Sie im Einzelprospekt. Bitte im Annahof anfordern.

Sonntag, 18.12.16, 10.00 – 18.00 Uhr: Jesu Geburt in Bibel und Koran. Adventlicher Pilgerweg zur Moschee in Penzberg

Evangelische Stadtakademie München in Zusammenarbeit mit dem Spirituellen Zentrum St. Martin

In der Adventszeit bereiten wir uns auf das Fest der Geburt Jesu vor. Einstimmen lassen wir uns dazu normalerweise von den Erzählungen der Bibel. Aber auch im Koran findet sich eine Geburtsgeschichte Jesu. Während wir auf dem Jakobsweg Isar-Loisach-Leutasch nachspüren, was die christlichen Texte mit unserem Leben heute zu tun haben, erfahren wir an unserem besonderen Pilgerziel, der Moschee in Penzberg, wie Muslime die Person Jesus und seine Geburt sehen und bedenken.

Pilgerbegleitung: Andreas Ebert, Pfarrer, Leiter des Spirituellen Zentrums St. Martin, Beauftragter für geistliche Übung und Meditation im Raum Südbayern
Michael Kaminski, Dipl.-Rel.-Päd.(FH), Pilgerbegleiter
Beginn und Ende am Münchner Hauptbahnhof
Wegstrecke: 12 Kilometer, max. Teilnahmezahl: 40 Personen
Kostenbeitrag: € 10.-, zzgl. Fahrtkosten.
Anmeldung erforderlich bis 05.12.16 bei der Evangelischen Stadtakademie München. Bitte Einzelprospekt anfordern.

 

Freitag, 27.01. bis Sonntag, 29.01.17: Eisbrecher Winterpilgern auf dem Jakobsweg von Beuerberg ins Karwendel

Evangelische Stadtakademie München in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Forum Annahof Augsburg

Pilgern mitten im Winter - geht das? Freilich, man muss sich nur wärmer anziehen! Aber Kälte, Schnee und klare Luft helfen, manche Lebensthemen deutlicher zu sehen, Fragen zu schärfen, damit Antworten leichter fallen. Das Eis brechen, sich durchbeißen, weitergehen, das Ziel im Blick behalten: All das verspricht das winterliche Pilgern.

Begleitung: Simone Hahn, Pilgerbegleiterin, Pfarrerin am Pilgerzentrum Nürnberg
Michael Kaminski, Religionspädagoge, Pilgerbegleiter, Augsburg/München

Anmeldung erforderlich bis 05.12.16 bei der Evangelischen Stadtakademie München. Bitte Einzelprospekt anfordern.

 

 

Subscribe to Pilgern in Bayern RSS