Willkommen auf www.pilgern-bayern.de!

Bild: Gott geht mit

Wir freuen uns, dass Sie diese Seite aufgerufen haben.
www.pilgern-bayern.de ist ein Angebot der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Möchten Sie mehr über Kirche und Tourismus im Bereich der Evangelischen Landeskirche von  Bayern wissen, folgen Sie diesem Link.

Sie finden hier Informationen über Pilgerwege in Bayern und ihre Spiritualität. Dies sind nicht nur Jakobs-Pilgerwege, sondern auch regionale Meditationswege. Diese Seite richtet sich an Menschen, die gerne das Pilgern ausprobieren möchten oder die schon einige Erfahrung im Pilgern mitbringen.

Angebote zum Pilgern (frühestes Datum zuerst).  Bitte beachten  Sie auch die zahlreichen Termine unter dem  Link Veranstaltungen!

Aktuelle Termine findet man auch in der Zeitschrift "unterwegs im Zeichen der Muschel" der Fränkischen St.-Jakobus-Gesellschaft.
Weitere Termine zum Auffinden und Selbst-Eintragen finden Sie unter der Website Pilgertermine.

 

28.  Mai 2016: Coburg - Lichtenfels (24km) Samstagspilgern 2016 in Etappen von Coburg nach Nürnberg

An  Samstagen im Jahr 2016 lädt Pfarrer Michael Thein wieder zu begleiteten Tagespilgertouren ein. Eine Anmeldung ist nicht nötig.Teilnahmegebühren werden nicht erhoben. Jede/r sorgt selbst für An- und Rückfahrt. Treffpunkt und Zeit und weitere Details für die einzelnen Etappen finden Sie auf: http://www.jakobus-oberfranken.de/Samstagspilgern2016.html
Die weiteren Termine für das Samstagspilgern:

 28. Mai 2016: Lichtenfels - Staffelberg - Zapfendorf           25km

 25. Juni 2016: Zapfendorf - Hallstadt-Bamberg                   21km

 30. Juli 2016: Bamberg - Kreuzberg bei Hallerndorf          22km

 24. September 2016: Kreuzberg - Forchheim                     13km

 29. Oktober 2016: Forchheim - Neunkirchen am Brand      20km

 26. November 2016: Neunkirchen am Brand - Buchenbühl 17km

Kontakt: Pfarrer Michael Thein, Kaulbachstraße 2b, 95447 Bayreuth; Tel. +49-171-7892277. mic.thein@t-online.de


Samstag 14. – 28. Mai 2016 (Pfingstferien): Mit Franziskus unterwegs. Pilgerwanderung von Florenz nach Assisi

Auf einer neuen Route pilgern wir dieses Jahr von Norden nach Assisi: Von Florenz geht es über die Eremo di Camaldoli und La Verna, den für Franziskus wohl wichtigsten Ort, und von Gubbio nach Assisi. In Tagesetappen von ca. 25km durchstreifen wir auf den Spuren von Wanderbruder Franziskus durch oftmals sehr einsame Wälder die Toskana und Umbrien, das grüne Herz Italiens. In Assisi lernen wir – begleitet von einer Franziskanerin – den tief religiösen Geist dieser Stadt kennen. Franz von Assisi begeistert nach wie vor mit seiner Verbindung von radikaler Nachfolge, Armut und Liebe zur ganzen Schöpfung. Eingeladen sind alle, die franziskanische Spiritualität auf den Spuren von Franziskus für sich entdecken wollen.
Leitung: Dr. Detlef Lienau, Kommunität Beuggen, Theol. Studienleiter, erfahrener Leiter von Pilgerwanderungen
Co-Leitung: Christine Träger, Fachlehrerin, erfahrene Pilgerin, Heilbronn
Kosten: 950€ inkl. Transport, Übernachtungen, Halbpension; Frühbucherrabatt bis 31. Jan. 2016.: 50€.
www.eeb-sued-west.de/event/pilgerwanderung-florenz-assisi" Hier weitere Informationen.

14.  Mai-24. Juli: Pilger-Veranstaltungen zum  Lutherjahr auf dem Lutherweg im  Raum Coburg finden  Sie in diesem Faltblatt und auf der Homepage www.spuren-aus-licht.de.


17.- 24. Mai 2016: „Du führst mich hinaus ins Weite“ (Psalm 84,20).  Pilgern auf dem fränkisch–schwäbischen Jakobsweg auf den Spuren von Sieger Köder

Gemeinsam wollen wir eine Woche unterwegs sein auf dem fränkisch–schwäbischen Jakobsweg bis Ellwangen auf den Spuren des Künstlers und katholischen Priesters Sieger Köder. Biblische Texte, von Sieger Köder in Farbe umgesetzt, geistliche Impulse, Zeiten des Schweigens und Tagzeitengebete beim Wandern durch das schöne fränkisch -hohenlohesche Land wollen uns begleiten. In dieser Zeit leben wir bewusst einfach: Wir tragen unser Gepäck selbst und beschränken uns auf das Allernotwendigste, die Unterkunft ist in einfachen Gasthöfen in Doppelzimmern vorgesehen. Auf dem Schwanberg übernachten wir im Schloss. Beginn und Ende ist auf dem Schwanberg.
Eingeladen sind Menschen, die sich zutrauen 20 - 25 km mit Gepäck zu pilgern.
Für weitere Informationen bitte Flyer anfordern.

Alle Übernachtungen mit Frühstück, zweimal Abendessen auf dem Schwanberg und Zugfahrten:        € 350.-
Kursgebühr:        € 180.-

Leitung:   Sr. Gabriele Caecilia Roos, Communität Casteller Ring und Karin Baierlein-Kolberg, Oblatin der CCR

Info bei: Sr. Gabriele Caecilia Roos, CCR  Tel: 09323 – 32 125
Mail: suedfluegel@schwanberg.de

25. – 29. Mai 2016: „Was das Herz bewegt, setzt die Füße in Bewegung“. Auf dem Jakobsweg von Würzburg nach Rothenburg o.T.

Geeignet für Alle, die ein paar Tage aktiv ausspannen wollen und gut zu Fuß sind. Interessierte können sich schon jetzt bei Pilgerbegleiterin Maria Rummel melden. Tel. 09867 – 724; marumwin@t-online.de. Weitere Informationen: Faltblatt

1. Juni 2016: Buchpräsentation: Michael Kaminski: Pilgern mitten im Leben.

Bild von Michael Kaminski

Der bekannte Pilgerbegleiter Michael Kaminski hat ein Buch über das Pilgern in Lebensübergängen geschrieben, das sich aus der Arbeit mit dem Pilgern und aus vielen persönlichen Erfahrungen entwickelt hat. Das Buch trägt den Titel „Pilgern mitten im Leben – Wie deine Seele laufen lernt“ und ist im  Februar im Herder-Verlag erschienen. Im Rahmen der Buchvorstellung kann mit dem Autoren auch persönlich  sprechen.

Termine:

01.06.16, 20.00 Uhr in Nördlingen, Gemeindezentrum St. Georg, Hallgasse 7, 86720 Nördlingen

06.06.16, 19.30 Uhr in Freising, Gemeindehaus der Christi-Himmelfahrts-Kirche, Saarstr. 2, Freising

24.06.16, 19.30 Uhr in Reinhartshofen, Landgasthof Grüner Baum, Weihertalstraße 6, 86845 Großaitingen

29.06.16, 19.00 Uhr in Kempten, St. Mang-Kirche, St.-Mang-Platz 2, 87435 Kempten

28.07.16, 20.00 Uhr in Prien, Evang. Gemeindehaus Prien, Kirchenweg 13, 83209 Prien

10.11.16, 19.00 Uhr Wien/Weinviertel: : Schloss Großrußbach.

24.11.16, 19.30 Uhr in Stadtbücherei Wolfratshausen, Hammerschmiedweg 3, 82515 Wolfratshausen

 

11. Juni 2016: Pilgern auf dem Fränkischen Jakobsweg von Nürnberg nach Rothenburg.
Die Pilgertouren werden mit meditativen und spirituellen Texten begleitet. Die Kirchen am Pilgerweg laden zur Einkehr. Leitung: Pilgerführer Herbert Kempf. Für diese Pilgertouren ist die Anmeldung unter 09872-5925 (Herbert Kempf) erforderlich. Maximal Teilnehmerzahl: 5-18 Personen. Kosten (ohne Fahrtkosten): 10 Euro. Termine:


Samstag, 11. Juni 2016: Von Roßtal nach Heilsbronn (Strecke: 18 km)

Samstag, 25. Juni 2016: Von Heilsbronn nach Weihenzell (Strecke: 16 km)

Samstag, 23. Juli 2016: Von Weihenzell nach Lehrberg (Strecke: 15 km)

Samstag, 3. September 2016: Von Lehrberg nach Binzwangen (Strecke: 19 km)

Samstag, 24. September 2016: Von Binzwangen nach Schweinsdorf (Strecke: 16 km)

Samstag, 15. Oktober 2016: Von Schweinsdorf über Detwang nach Rothenburg ob der Tauber (Strecke: 15 km)

Donnerstag, 16.06.2016 bis Sonntag, 19.06.2016: Pilgern zum Abschied nehmen. Aufbrechen - Neues wagen

Auf dem Jakobsweg von von Rottenbuch nach Kempten
Start am Donnerstag, 16.06.2016 ca. 7:30 Uhr am Münchner Hauptbahnhof
Vorbereitungstreffen: am Donnerstag, 02.06.2016, 19 Uhr in München
Pilgerbegleiter:
Tobias Rilling, Diakon, Lebens und Trauerbegleiter, Leiter von Lacrima München der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., qualifizierter Pilgerbegleiter.
Brunhild Kistler: systemische Familienberaterin, Lacrima München
Michael Kaminski: Dipl. Religionspädagoge, Erwachsenenbildner, qualifizierter Pilgerbegleiter
Anmeldung bitte bis 30. Mai 2016 bei der evangelischen Stadtakademie München,  Herzog-Wilhelm-Str.24, 80331 München
Tel. 089/549027-14, email: kaminski@stadtakademie.de

18.-23. Juni 2016: "Da schlägt mein Herz". Pilgerreise für Frauen von  Kempten nach Bregenz auf dem Münchner Jakobsweg

Mit Pilgerbegleiterin Doroathea Jüngst. Auf dem Jakobsweg zum Bodensee ist vieles möglich: Pilgern ausprobieren, mit anderen Frauen unterwegs sein und dem Lebensthema „im Einklang leben können“ begegnen. Die Ruhe der Natur, die Gemeinschaft mit anderen Frauen und die tägliche Bewegung beim Pilgern sollen helfen, neue Kraftquellen zu entdecken – für sich persönlich, für den Glauben und für den Beruf – damit jede Frau spürt, wofür ihr Herz schlägt. Die Ausschreibung finden Sie hier zum  Herunterladen.


2.-5. August 2016: 3-tägige Pilgerfreizeit in Rothenburg o. d. Tauber | Wildbad/Mittelfranken

Pilgerfreizeit für Eltern mit ihrem Kind oder Kindern, Großeltern mit Enkelkindern, Patinnen und Paten mit ihren Patenkindern. Geeignet für Kinder im Alter von 6-12 Jahren
Wir lauschen den Blättern und spüren den Weg unter unseren Füßen. Angereichert mit spirituellen Impulsen und Wahrnehmungsübungenfür Erwachsene und Kinder gehen wir Jakobswege rund um Rothenburg o. d. Tauber. Das Wildbad als Tagungsort in Rothenburg bietet uns im Kurhaus täglich Unterkunft in schönen Doppelzimmern mit Halbpension. Die Freizeit beginnt und endet jeweils mitdem Mittagessen. Begleitende Gesprächsgruppen vertiefen die Erfahrungen und den Austausch untereinander. Sie finden Raum und Zeit, Ihren inneren Fragen nachzugehen und Ihre familiären Beziehungen zu stärken. Wir sind neugierig, wie das gemeinsame Gehen von Kindern und Erwachsenen uns allen neue Wege im Leben zeigt. Informationen über das Wildbad Rothenburg: www.wildbad.de.

Team: Christine Falk, Referentin in der Familienarbeit des afg
Günter Kusch, Referent in der Männerarbeit des afg
Dr. Oliver Gußmann, Pilgerpfarrer der Evang. Luth. Kirche in Bayern, Rothenburg
Ehrenamtliche Mitarbeitende der Familienarbeit

Preise bei Halbpension (zusätzliches Mittagessen am ersten und letzten Tag): Erwachsene 110 Euro; Kinder von 6-12 Jahre 24 Euro
Teilnehmerzahl mind. 20 Personen. Anmeldung  bis 28. Mai 2016
Weitere Informationen und Anmeldung: 0911-4316-190

12.-14. August 2016 und 26. – 28. August 2016 Auf dem Jakobsweg von Nürnberg nach Rothenburg o.T.

„Mit Franziskus auf dem Jakobsweg von  Nürnberg nach Rothenburg o.d.T.“

Termine:              12. – 14. August 2016   Nürnberg    -> Weihenzell

                                   26. – 28. August 2016   Weihenzell -> Rothenburg o.T.

Mit Pilgerbegleiterin Maria Rummel vom  Evangelischen Bildungswerk Rothenburg: marumwin@t-online.de.
Weitere Informationen erhalten  Sie auf diesem Faltblatt.

4. September 2016: Sonntagspilgern von  Häslabronn über Colmberg nach Binzwangen

Beginn mit dem Gottesdienst in St.  Jakobus,  Häslabronn um 10.00 Uhr. Wir gehen nach Binzwangen. Wer möchte kann nach dem  Mittagessen in   Colmberg (Essen  um  11 Uhr)  dazukommen (ab  13.30 Uhr), Wegstrecke etwa 6 + 6 Kilometer nach Binzwangen.
Weitere Informationen auf diesem Flyer:  Sonntagspilgern. oder unter 09872-1297 (Pfarrerin Ulrike Fischer,  Heilsbronn;  09861-7006-25:  Pfarrer Oliver Gußmann,  Rothenburg ob der Tauber.


24. – 30. September 2016: „Meinem Leben auf der Spur“. Pilgern auf dem Fränkisch-Schwäbischen Jakobsweg von Rothenburg o.T. - Richtung Ulm

Geeignet für Alle, die ein paar Tage aktiv ausspannen wollen und gut zu Fuß sind. Interessierte können sich schon jetzt bei Pilgerbegleiterin Maria Rummel melden. Tel. 09867 – 724; marumwin@t-online.de

25. September 2016: Sonntagspilgern

Beginn mit dem Gottesdienst in Stettberg um 10.00 Uhr. Wir gehen über Wachsenberg bis nach Rothenburg ob der Tauber. Wegstrecke etwa 15 Kilometer.
Weitere Informationen auf diesem Flyer:  Sonntagspilgern. oder unter 09872-1297 (Pfarrerin Ulrike Fischer,  Heilsbronn;  09861-7006-25:  Pfarrer Oliver Gußmann,  Rothenburg ob der Tauber.

Subscribe to Pilgern in Bayern RSS